Disneyland – DIX : URU-View

Jetzt im Lebensabend von URU hab‘ ich noch was entdeckt, was mein Leben auf ewig bereichern wird. Mal abgesehen davon, dass ganz adventureland und discoveryland an eine mindkopie von Myst, Riven und Uru erinnert, habe ich im Disney Studio’s Park etwas wundervolles entdeckt: Ahnonay!
Die nervigste aller URU-Welten, welche Gleichzeitig auch meine Lieblingswelt war, weil sie so verdammt clever ist. Abgerissen gesagt, landet man auf einer Insel, welche von einer Strömung umgeben ist. in weiter entfernung sieht man steingebilde die an städte erinnern. Irgendwie kann man im verlauf des spiels diese Strömung „abstellen“ und dann zu diesen Städten schwimmen. Nach kurzer Zeit jedoch stellt sich heraus: Das ist alles Kulisse – man wurde vom „hersteller“ dieser Welt verarscht, welcher einem vorgaukelte, in der Zeit zu reisen, dabei drehten sich einfach nur immer 4 Kugeln mit inseln drin im Kreis.
ahnonay_spheres.jpg

Genau so etwas hat es eben auch im disney studio’s park. und zwar sieht man am ende einer Strasse zwei hochhäuser und erst beim näherkommen erkennt man. Es sind nur kulissen…
ihr glaubt mir das nicht???
ich habe beweise!!!

greeez pfoffie

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: