Aussichtspunkt – Religiöse Einöde der Unendlichkeit

Ich las vor kurzem in einem Blog darüber, wie das Hubble Teleskop Gott getötet hat (how hubble killed god – englisch) – Teil des Eintrags war ein Bild von Hubble, welches auf einem kleinen des Himmels über hundert andere Galaxien zeigte. Dann habe ich mit einem Freund darüber gesprochen, wie klein wir in der gesamtheit eigentlicht sind. Er denkt, dass unsere winzigkeit WIRKLICH deprimierend ist…

… aber die winzigkeit hat mich über etwas anderes nachdenken lassen…

(wedda hat mich blogspiriert)

… was ist mit katzen? ich meine, die sind noch kleiner…
… was ist mit ameisen? ich meine, die sind noch kleiner…
… was ist mit atomen? ich meine, die sind noch kleiner..
… was ist mit neutronen, protonen und elektronen? ich meine, die SIND noch kleiner…
… und möglicherweise nicht zu guter LETZT… was ist mit den Quarks? man sagt, quarks sind die kleinsten…

Stell dir vor, ein finger hätte nur 10’000 Atome (und glaube mir, er hat viel mehr) und wenn es nur Wasserstoff wäre, welcher ein proton, ein neutron und ein elektron hätte. Das wären 30’000 Einheiten… aber diese haben wiederum jeweils etwa 3 Quarks in sich. Also hätten wir 90’000 – in einem Finger (und wie gesagt, das ist ein SEHR niedriges beispiel) – Das wären 900’000 Einheiten in beiden Händen…

Denken diese Quarks, „oh gott, wir sind so klein“? Wie lange lebt ein quark? Wissen sie bescheid über die andereen kleinen einheiten? wissen sie, dass sie teil eines fingers sind? Wissen sie überhaupt was ein finger ist? interessiert es sie?

Ich denke schon. ich glaube (und jetzt geht’s zum religiösen über) jedes Ding hat seine art der Konversation, seine art von Bewusstsein – und ich glaube, dass das Universum ein Unendliches Rad aus reproduktion ist…
Beweise? hab ich keine…
Ich habe nur gedanken und intuition…

Es scheint, dass es überall krankeheiten hat. Unser planet – vielleicht ein denkender und bewusster organismus – hat eine schreckliche krankheit… ..sie heisst menschheit..
Die Krankheit (Menschheit) wuchert über den ganzen globus und zersört ihn langsam.. einige dieser „mensch-bakterien“ wissen, dass sie ihr eigenes zuhause früher oder später zerstören. aber die Mehrheit wächst weiter. Es ist wie planeten-psoriasis … aber unglücklicherweise eine sehr aggresive, böse psoriasis… Erde ging zu einem interstellaren Doktor (vielleicht gott? haha) und er/sie gab ihr eine art medikamente.. sie heissen krieg, hunger, katastophe (und nein, die gibts nicht bei ratiopharm) – und wie chemische Krebstherapie bei einem Menschen, bekämpft die Medizin wahllos alles, was nach gefahr aussieht…

wie auch immer… wir zoomen herunter zum bösen krebs, genannt „menschheit“…

gehen wir zu einer einzigen Person… nennen wir ihn doch Hans Muster – Hans kam gerade vom Doktor, er hat eine sehr schlechte nachricht erhalten. Hans hat einen Krebs auf der Lunge.. einen bösen.. früher oder später wird Hans aufgrund des Krebses sterben..

Eine Frage beschäftigt mich jetzt… Gibt es Krebszellen, die wissen, dass sie ihrem wirt schaden zufügen? gibt es Ökozellen, welche sich an gesunde zellen ketten und die anderen Krebszellen davon abhalten wollen, die gesunden zu infizieren? (schöne vorstellung)

Und jetz komme ich zum titel dieses posts… Der Aussichtspunkt und die religiöse einöde der Unendlichkeit.. Wissenschaft glaub, dass Quarks die kleinsten sind .. aber wie lange wird das so bleiben? Wie lange brauchen wir, bis wir die „subquarks“ entdecken? oder die „miniquarks“ oder was auch immer? – erinner dich dran, man dachte mal, dass alles aus feuer, wasser, wind und erde gemacht ist…😀
Ein weiser mann hat mal gesagt, dass es eine kleinste einheit geben muss. Ein anderer weiser mann sagte, zeit ist relativ.

Ich sage – Distanz ist relativ. (ich bin aber weiss gott nicht weise)

Wir (oder einige von uns) glauben, dass das Universum ein unendlich grosser Platz ist. aber niemand denkt jemals an die möglichkeit einer anderen unendlichkeit – die kleine Unendlichkeit. Dass dort immer wieder ein kleineres stück des kleinsten stückes und noch ein kleineres des kleineren des bereits kleinsten stückes sein wird🙂

und all diese Stufen könnten ihre eigene art von bewusstsein haben. – wir können es nur nicht erkennen, weil alle stufen dieses bewusstseins sind so unterschiedlich, dass wir niemals die möglichkeit haben könnten, irgendwas davon zu verstehen. – gut, vielleicht können wir uns mit den nächstgelegenen stufen zusammenschliessen, sie beeinflussen – wie zum beispiel die tiere, pflanzen oder den planeten… aber wir werden niemals einen weg zu den kleineren einheiten finden. niemals werden wir das Atom als ein denkendes wesen erkennen – und das atom wird nie ein menschliches gesicht sehen, sondern nur millionen von atomen..

Ich glaube, dass es zwei arten von grössenundendlichkeiten gibt.

Die erste ist die AufUnendlichkeit. es ist das: Atome sind aus elektronen und so gemacht, materie ist aus atomen gemacht, planeten sind aus materie gemacht, sonnensysteme sind aus planeten gemacht, galaxien sind aus sonnensystemen gemacht, unversen sind aus galaxien gemacht – und das grössere, nach dem universum, ist aus – naja – universen gemacht.

Die zweite ist die RunterUnendlichkeit. Und ich glaube, du weisst bereits worum’s da geht. darum werde ich nicht ins detail gehen.

Und wir sind irgendwo zwischen dieser Unendlichen einöde von unendlichen grössen.. wenn es sowas wie ein „zwischen“ in einer unendlichkeit überhaupt gibt.

Gotto, all diese unendlichkeit macht mich konfus. aber ist es deprimierend wie wedda gesagt hat? – ich denke nicht. ich denke, es will uns nur aufzeigen, dass wir uns mehr auf unsere stufe des bewusstseins einstellen sollten, als auf die grossartigkeit der Unendlichkeiten um uns zu starren..

… es gibt keinen sinn, über diese unendlichkeiten zu wissen… wirklich nicht..

und um „religiös“ noch einmal zu beleuchten.. ich glaube es gibt ein Gott-wesen. Es gibt ein grosses – unendliches (haha) – ding, das alles weiss und es versteht. es wiederholt sich selbst in sich selbst wegen der unendlichkeit (oh mein gott, bei diesem satz wird mir schlecht) – und wir sind ein sehr kleiner teil davon. Alles ist ein sehr kleiner teil davon. und das gute ist, es gibt unendlich viele teile um uns, die kleiner sind, als wir.

aber das alles hat keinen sinn🙂

Euer pfoff

12 Antworten zu Aussichtspunkt – Religiöse Einöde der Unendlichkeit

  1. Red Pyramid sagt:

    hahaha yeah…it’s me. in your german blog, not understanding anything from what you wrote..
    but i noticed you wrote here today, but still hasn’t on the english one.:(
    i’m expecting a post by the end of the day.:P

    luv you
    Tal

  2. pfoffie sagt:

    Hey my friend🙂 there’s another entry in my blog called „Point of View – religious vaste of infinity“… this is the english original title… check that out if you haven’t read it yet😀

    you’ll have another message in your email account🙂

    kiss pfoffie

  3. Red Pyramid sagt:

    Oh haha ok. i’m gonna check the english version.:)
    and i got all excited when you told me there’s an email waiting for me…but there isn’t! ha. i’m disappointed.:P
    but dont worry, i still love you. after all i promised to marry you years ago.:D

    kisss
    JER

  4. pfoffie sagt:

    Jer erm.. well erm.. you know, i’ve sent a mail.. check your junk mails… it’s from my .mac adress.. so .. these usually get filtered by microsoft..

    love you too😀 we’ll marry🙂 one day…

    hugs and kiss, pfoffie

  5. Red Pyramid sagt:

    I still havn’t got it.:(
    and i dont think it’s in my junk mail..coz me email knows your mac address already.
    so hope to catch you soon!

    Oh and Happy Chanukah…;)

    luvluv

  6. pfoffie sagt:

    cheeeck your junk mail!!! i checked twice that i sent you that message.. check it check it cheeeck iiiit…

    happy fourth advent🙂

    luv – pfoffie

  7. Red Pyramid sagt:

    My junk mail is emptyyyyy. but i got your other email. i guess my email doesnt like you.:P

  8. pfoffie sagt:

    heyyy… i just wrote…:

    Thanks for noticeing🙂
    but well, i just made an english blogentry.. read it🙂 it’s very important 🙂 hihi
    and well, i suppose you haven’t read all my english entries yet.. soooo i guess there’s lot of blogreadwork to do for you still left🙂
    hihi🙂
    looveee youuu – pfoffie

  9. Der Wissende sagt:

    Interessante Gedanken, kennst du schon:

  10. […] ich mal darüber nach, was für eine Auflösung die Welt denn haben könnte. Und … an meinen Ausichtspunkt Blogeintrag denkend, kam ich zu dieser […]

  11. […] dieser einöde der unendlichkeit, von der ich bereits erzählte, gibt es eine grosse, unendliche einheit. Diese einheit ist mehr […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: